Überall war Betrieb. Volkszählung.
Die Menschen beschäftigten sich mit sich selber.
Der Kaiser wollte Zahlen. Gott wollte Menschen.
Gott liebt Menschen. Er liebt sie über alles. Er liebt jeden von uns.
Deshalb wurde er in Jesus Christus Mensch. Unglaublich.
Gott, der Allmächtige, der Schöpfer der Welt und des Lebens,
wird als Mensch in einem Stall geboren.

„Ich bin das Licht der Welt!“ – sagt Jesus später von sich selbst.
Wo Jesus ist, da wird es hell. Wo Jesus Herzen berührt, geschieht Erneuerung.
Die Hirten machten sich auf den Weg.
Die Sterndeuter folgten dem Stern durch die Wüste.
Viele Menschen haben seitdem der Weihnachtsbotschaft vertraut:
„Fürchtet euch nicht! Euch ist heute der Retter geboren!“
Weihnachten ist Licht. Weihnachten ist Leben. Leben von Gott.
Neues Leben. Ewiges Leben. Leben mit Jesus.

Text: nach Lukas 2, Textlive Ländli